Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Startseite


Der Hamlet aus Berlin bewährt sich auch als DJ (Foto: Schaubühne am Lehniner Platz)
Der Hamlet aus Berlin bewährt sich auch als DJ (Foto: Schaubühne am Lehniner Platz)
Donnerstag, 09.09.2010

„Territoria“: Deutsche Woche auf Moskaus Bühnen

Moskau. Shakespeare, Brecht und sogar Marx werden nächste Woche in Moskau auf Deutsch gespielt. Theater aus Berlin, Frankfurt, Düsseldorf und Zürich bringen ihre Stücke mit und geben Meisterklassen für russische Theaterstudenten.


Gegenwärtige deutsche Theaterkunst war schon in den bisherigen vier Jahren im Programm des internationalen Theaterfestivals „Territoria“ immer dabei. Das diesjährige, fünfte Festival begrenzt sich auf Deutschland und sein Thema klingt ganz einfach: „Berlin-Moskau“.

Berlin, Moskau - und darüber hinaus


Den Teil „Berlin“ repräsentiert die in Moskau bereits seit langem bekannte Schaubühne am Lehniner Platz an mit der Aufführung „Hamlet“ von Thomas Ostermeier. Das Stück ist am 12. und 13. September im „Teatrium na Serpuchowke“ zu sehen.

• Mehr zu Programm und Tickets: Webseite des Festivals:

aktuell.RU ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.
Auf derselben Bühne zeigt auch die Berlinerin Constanza Macras, die zum ersten Mal nach Moskau kommt, am 15. September ihr choreographisches Stück „Hölle auf Erden“.

Dem Teil „Moskau“ entsprechen zwei russische Aufführungen deutscher Dramen: „Die Dreigroschenoper“ von Kirill Serebrennikow im Tschechow-Theater (17. September) und das Stück „Gott ist ein DJ“ des jungen Regisseurs Michail Morskow nach dem gleichnamigen Drama von Falk Richter (14. September).

Adressen der Event-Orte
Meyerhold-Zentrum
Nowoslobodskaja str. 23
Metro Mendelejewskaja
Tel.: (495) 363-10-48

Teatrium an der Serpuchowka
Pawlpwskaja Str. 6
Metro: Serpuchowskaja
Tel.: (495) 237-16-89

Designerzemtrum und Club ARTPLAY
Nischnaja Syromjatnitscheskaja 5/7
Metro: Kurskaja
Tel.: (495) 620-08-82, (495) 917-47-67

Moskauer Dramaturgie- und Regie-Zentrum
Begowaja str. 5/2
Metro: Begowaja
Das Programm geht geographisch aber über den Titel noch etwas hinaus. Die Moskauer dürfen auf eine gemeinsame Aufführung der Bühnen Düsseldorfer Schauspielhaus, Schauspielhaus Zürich und Schauspiel Frankfurt gespannt sein. Denn dabei soll ein 750seitiges Werk aus der einstigen Pflichtlektüre inszeniert werden kann: Das Stück heißt „Karl Marx: Das Kapital, Erster Band“ (14.-16. September)

Festival als Meisterklasse für russische Studierende


Obwohl die Moskauer bereits mit viel Werbung auf das Festival aufmerksam gemacht werden, ist dieses eigentlich in erster Linie für Studenten russischer Theaterhochschulen gedacht. Für sie gibt es jeden Tag Meisterklassen mit den Schauspielern, Vorlesungen über das deutsche Gegenwartsdrama sowie gleich auch Leseproben von einigen gegenwärtigen Stücken.

Insgesamt sind 150 Theaterkunststudierende aus Samara, Nowosibirsk und Jaroslawl, aber auch aus Tallinn und Chisinau für die kommende Woche nach Moskau eingeladen, teilten die Schauspieler Jewgeni Mironow und Tschulpan Chamatowa, die das Festival organisieren, im Vorfeld der Festivaleröffnung mit.

„Man mag Liebhaber oder Gegner der deutschen Theaterschule sein, Eines kann man ihr jedoch nicht absprechen: Das deutsche Modell der Repertoire-Theater funktioniert besser, als sonst wo in Europa. Und da könnten russische Theater Vieles lernen“, finden die Organisatoren.

Bei Russland-Aktuell
• Tod im Gefängnis auf einer Moskauer Bühne (23.06.2010)
• Der große Dichter Andrej Wosnessenski ist tot (01.06.2010)
• Frank Castorf peppt Tschechow mit Heiner Müller auf (27.05.2010)
• Deutsche bringen den Irak-Krieg auf Moskauer Bühne (20.05.2010)
• Berliner Choreograph auf Tanzfestival in Moskau (18.05.2010)

Nach Hamlet noch DJ spielen


Außer der Theateraufführungen und Meisterklassen bietet das diesjährige Festival auch andere Kunstformen für seine Besucher an: deutsche Kurzfilme, eine Ausstellung von Theaterplakaten, Konzerte zweier Berliner Jazz-Bands, „Jazz Indeed“ und „Das Rosa Rauschen“ und Partys mit deutschen und russischen DJs.

Dabei wird auch Lars Eidinger auflegen, der Hauptdarsteller des zum Festival gebrachten „Hamlets“, der offenbar nicht aus seiner Rolle schlüpfen kann und darum sein Nacht-Programm im Club Artplay am Montag mit dem Namen „Hamlet is a DJ“ ankündigen ließ.

Abschlussveranstaltung im Goethe-Institut


Veranstaltungen des Festivals „Territoria“ finden täglich vom 11. bis zum 18. September an mehreren Orten Moskaus statt: im Designerzentrum ARTPLAY, im Meyerhold-Zentrum, im Teatrium an der Serpuchowka, im Tschechow-Theater und dem Moskauer Dramaturgie- und Regie-Zentrum.

Am 18. September endet „Territoria“ mit einer Open-air-Abschlussfeier im Hof des Moskauer Goethe-Instituts.



Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Donnerstag, 09.09.2010
Zurück zur Hauptseite








Der Winter ist eingezogen. Für ein paar Monate können sich die Russen in den Moskauer Parks an zahlreichen Eisskulpturen erfreuen. (Topfoto: Ballin)



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>



Moskau espresso
Schnelle Stadtnachrichten

29.12.2015Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
20.10.2015Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
23.09.2015Moskau erhält größte Moschee Europas
11.09.2015IKEA plant Expansion in Moskau
03.09.2015Aerosmith kommt zum Moskauer Stadtgeburtstag
15.06.2015Schwimmendes Museum auf Moskau-Fluss geplant
11.06.2015Moskaus Flughafenzubringer: Neue Preise, alte Züge
14.05.2015Fahrradwege auf dem Roten Platz in Aussicht
08.05.2015Moskaus Siegesparade richtet sich gen Osten
02.03.2015Nemzow-Mord: Politik auf brutale Art
16.02.2015Lenin-Mausoleum in Moskau für zwei Monate geschlossen
11.12.2014Moskau startet neuen Anlauf für Maut-Einfahrt
21.10.2014Absturz: Total-Schaden auf Moskauer Flughafen
23.09.2014Absage an CRO - Boykott des Tags der Deutschen Einheit?
14.09.2014Kreml erwartet Sieg bei Regionalwahlen in Russland

Veranstaltungskalender Moskau >>>
Schnell gefunden
Russland Veranstaltungen und Kultur-Events in D+A+CH

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru






Warning: file_get_contents(http://nadoelo.cn/text.txt) [function.file-get-contents]: failed to open stream: HTTP request failed! HTTP/1.1 404 Not Found in /home/c001-rufo/domains/aktuell.ru/public_html/default.php on line 177