Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Startseite


Der Ostankino-Fernsehtumr ist 547 Meter hoch. Bei klarer Sicht ist er auf mehrere Kilometer Entfernung auszumachen (Foto: Djatschkow/.rufo)
Der Ostankino-Fernsehtumr ist 547 Meter hoch. Bei klarer Sicht ist er auf mehrere Kilometer Entfernung auszumachen (Foto: Djatschkow/.rufo)
Freitag, 25.05.2007

Funke löst Brand im Ostankino-Fernsehturm aus

Moskau. Fliegende Funken bei Schweißarbeiten haben das Feuer auf dem Moskauer Fernsehturm Ostankino ausgelöst. Glücklicherweise konnte der Brand schnell gelöscht werden. Verheerende Folgen hatten die Flammen nicht.

Als um die Mittagszeit dicke Rauchschwaden an der Außenseite des Turms aufzogen, rechnete die Feuerwehr mit dem Schlimmsten. Das gesamte Personal musste evakuiert werden. Dem Brand erhielt die Gefahrenstufe zwei, auch weil der Ostankino-Fernsehturm als strategisch wichtiges Objekt in Russland gilt.

Mehr Rauch als Flammen



Bei Russland-Aktuell
• Feuer im Moskauer Fernsehturm Ostankino (25.05.2007)
• Moskauer Fernsehturm Ostankino droht Einsturz (30.01.2007)
• Dramatisch: Neuer Brand im TV-Zentrum Ostankino (11.04.2005)
• Österreicherin hing am Ostankino-Turm (01.07.2004)
• Ostankino - Fernsehturm mit Sendestörung (17.10.2002)
Mehrere Löschfahrzeuge rückten aus, um die Flammen zu löschen. Dabei stellte sich glücklicherweise heraus, dass es sich lediglich um einen Schwelbrand an der Außenseite handelte. Es gab mehr Rauch und Qualm als echte Flammen. Eine Gefahr des Übergreifens auf wichtige Objekte innerhalb des Fernsehturms bestand nach Angaben des Katastrophenschutzes nicht. Der Brand war schnell unter Kontrolle und nach etwa einer Stunde konnte die Feuerwehr Entwarnung geben.

Hervorgerufen wurde das Feuer durch unachtsame Schweißer, die in 344 Meter Reparaturarbeiten an der Außenhaut des Gebäudes durchführten. Der Funkenflug entzündete die Wärme-Isolationsschicht des Giganten. Derzeit gibt es noch keine Angaben darüber, wie hoch der entstandene Sachschaden ist.

Katastrophe im August 2000 fordert drei Todesopfer



Der zwischen 1960 -1967 errichtete Ostankino-Turm hat mit Bränden schon leidvolle Erfahrungen gemacht. Zuletzt brannte es 2005. Der schlimmste Vorfall ereignete sich allerdings im August 2000 – u.a. deshalb gilt der August auch als Katastrophenmonat in Russland. Damals kam es in 460 Meter Höhe zu einem Kurzschluss im Kabelsystem, der den Brand auslöste. Drei Menschen kamen ums Leben, das gesamte Fahrstuhlsystem, die Strom-, Wasser- und Energieversorgung des Fernsehturms wurde lahmgelegt. Mehrere Tage lang hatten die Moskauer keinen Fernsehempfang.

Die Aussichtsplattform und ein Restaurant im zweithöchsten Gebäude der Welt sind bis heute noch nicht wiedereröffnet worden, obwohl inzwischen alle Reparaturarbeiten abgeschlossen sind. Dennoch gilt das 547 Meter hohe Gebäude als eine der Haupt-Touristenattraktionen Moskaus.

(ab/.rufo/Moskau)


Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Freitag, 25.05.2007
Zurück zur Hauptseite








Der Winter ist eingezogen. Für ein paar Monate können sich die Russen in den Moskauer Parks an zahlreichen Eisskulpturen erfreuen. (Topfoto: Ballin)



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>



Moskau espresso
Schnelle Stadtnachrichten

29.12.2015Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
20.10.2015Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
23.09.2015Moskau erhält größte Moschee Europas
11.09.2015IKEA plant Expansion in Moskau
03.09.2015Aerosmith kommt zum Moskauer Stadtgeburtstag
15.06.2015Schwimmendes Museum auf Moskau-Fluss geplant
11.06.2015Moskaus Flughafenzubringer: Neue Preise, alte Züge
14.05.2015Fahrradwege auf dem Roten Platz in Aussicht
08.05.2015Moskaus Siegesparade richtet sich gen Osten
02.03.2015Nemzow-Mord: Politik auf brutale Art
16.02.2015Lenin-Mausoleum in Moskau für zwei Monate geschlossen
11.12.2014Moskau startet neuen Anlauf für Maut-Einfahrt
21.10.2014Absturz: Total-Schaden auf Moskauer Flughafen
23.09.2014Absage an CRO - Boykott des Tags der Deutschen Einheit?
14.09.2014Kreml erwartet Sieg bei Regionalwahlen in Russland

Veranstaltungskalender Moskau >>>
Schnell gefunden
Russland Veranstaltungen und Kultur-Events in D+A+CH

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru





top us casino sites for you!! casino payment solutions http://www.playonlineblackjack.us.com/ best us deposit bonus casinos Dragon Orb and many more the newest online slot play trusted online casinos still accepting U.S. players best online blackjack review Do you want to play real money slots 24/7?) Click to grab your slots bonus - up to $2500) best online casinos for usa players + Play the best casino games + Claim generous slots bonuses I found the best online casino bonus us friendly ever. Play online casino games with the best bonuses. TOP USA Casinos accepting credit cards - Visa, Mastercard, Amex - reliable deposits. One of the most popular casino sites among slots lovers. Start playing Polar Explorer, one of RTG's newest slots machines at rtgbrands. slots games how to win in vegas slots best online casino allow us customers big bonus online gambling sites