Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Startseite


Flughafen Wnukowo
Flughafen Wnukowo
Montag, 25.07.2005

Mit dem Sputnik zum Flughafen Wnukowo

Moskau. Der internationale Flughafen Wnukowo zeigt Erbarmen mit strapazierten Flugreisenden: Ab Anfang August ist der Hauptstadt-Airport - wie schon Domodedowo - per Bahnlinie mit der Innenstadt verbunden.

27 Grad Celsius, 90 Prozent Luftfeuchtigkeit, erst eine überfüllte Metro, dann ein Bus, 35 Kilogramm Reisegepäck und zwei heulende Kinder im Schlepptau. Schweiß-Attacken, unkontrollierte Wutausbrüche und akuter Menschenhass sind die Symptomatik einer Fahrt zu einem Moskauer Flughafen im Sommer.

Die Alternative dazu ist eine teure Taxifahrt und endloses Schwitzen in den Staus auf den Ausfallstraßen in Richtung Flughafen - wenn er Wnukowo oder Scheremetjewo heisst.

Bisher war nur Moskau-Domodedowo per Airport-Express stress- und stau-frei erreichbar. Jetzt zieht Wnukowo nach.

Auch Moskau-Wnukowo soll schon ab der 1. Augustwoche bequem vom Kiewer Bahnhof aus per Expresszug direkt erreicht werden können. Das Flughafen-Shuttle trägt dabei den sowjet-nostalgischen Namen „Sputnik“

Letzter Schliff - und es geht los

Bis dato was es Standard, mit der Metro bis zur Station „Aeroport“ oder "Jugo-Sapadnaja" zu fahren, um dort mit letzter Kraft in einem kurzen Handgemenge mit anderen Passagieren einen Platz im Express-Kleinbus nach Wnukowo zu erobern.

Bei Russland-Aktuell
• Luftwaffenoffizier neuer Scheremetjewo-Direktor (18.05.2005)
• Flughafenwechsel in Moskau wird einfacher (08.02.2005)
• Deutscher Manager bei Domodedowo (12.04.2005)
Nun soll dieses Martyrium für 2,7 Millionen Passagiere im Jahr durch Einsteigen im Stadtzentrum und Aussteigen am Check-In ersetzt werden. Und die Wnukowo-Direktion setzt dabei schon auf Reisekomfort: Der „Sputnik“-Zug sei sogar mit Fernsehern ausgestattet. Nur werde man nicht allzu lange in die Flimmerkiste starren können, denn die Fahrt dauere gerade einmal 35 Minuten.

Für die Wnukowo-Zubringung sollen zunächst 75 Rubel (2,15 Euro) verlangt werden.

Fraglich ist jetzt nur noch, ob die Bahnbauer pünktlich mit der 34,5 Kilometer langen Strecke fertig sein werden. Gegenwärtig geben sie laut „Komsomolskaja Prawda“ dem 1,5 Kilometer langen Tunnel unter dem Flughafen, wo der „Sputnik“ in Zukunft durchflitzen soll, den letzten Schliff.

Wo man wartet ist letztlich egal

Ein Bild vom zu erwartenden Reisekomfort kann man sich jetzt schon auch bei einer Fahrt vom Pawelezki-Bahnhof zum Domodedowo-Flughafen verschaffen. Auf dieser Strecke verkehrt derselbe Zugtyp. Allerdings muss man hier dafür tiefer in die Tasche greifen, denn die Fahrt mit dem Domodedowo-Express kostet mittlerweile 120 Rubel. Und das, obwohl die Fernseher während der Fahrt aus bleiben..

Die Fahrtkosten sind aber wohl das geringste Kriterium, nach dem in Moskau eine Airline und entsprechend der Abflugflughafen ausgesucht werden sollte: Wnukowo ist für seine zweistündigen Passkontrollen berüchtigt, Domodedowo hingegen für die ewig dauernde Gepäckabwicklung bekannt. So bleibt es eine Frage des Geschmacks, wo und in welcher Schlange man lieber steht.

Weit abgeschlagen bleibt bislang nur Scheremetjewo. Denn dort hat man erst das alternativlose Vergnügen, stundenlang im Stau zu stehen und zitternd auf die Uhr zu schauen und dann kommt zusätzlich auch noch der Spass der Zoll- und Passkontrolle.

(ali/.rufo)


Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Montag, 25.07.2005
Zurück zur Hauptseite








Der Winter ist eingezogen. Für ein paar Monate können sich die Russen in den Moskauer Parks an zahlreichen Eisskulpturen erfreuen. (Topfoto: Ballin)



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>



Moskau espresso
Schnelle Stadtnachrichten

29.12.2015Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
20.10.2015Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
23.09.2015Moskau erhält größte Moschee Europas
11.09.2015IKEA plant Expansion in Moskau
03.09.2015Aerosmith kommt zum Moskauer Stadtgeburtstag
15.06.2015Schwimmendes Museum auf Moskau-Fluss geplant
11.06.2015Moskaus Flughafenzubringer: Neue Preise, alte Züge
14.05.2015Fahrradwege auf dem Roten Platz in Aussicht
08.05.2015Moskaus Siegesparade richtet sich gen Osten
02.03.2015Nemzow-Mord: Politik auf brutale Art
16.02.2015Lenin-Mausoleum in Moskau für zwei Monate geschlossen
11.12.2014Moskau startet neuen Anlauf für Maut-Einfahrt
21.10.2014Absturz: Total-Schaden auf Moskauer Flughafen
23.09.2014Absage an CRO - Boykott des Tags der Deutschen Einheit?
14.09.2014Kreml erwartet Sieg bei Regionalwahlen in Russland

Veranstaltungskalender Moskau >>>
Schnell gefunden
Russland Veranstaltungen und Kultur-Events in D+A+CH

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru





top us casino sites for you!! casino payment solutions http://www.playonlineblackjack.us.com/ best us deposit bonus casinos Dragon Orb and many more the newest online slot play trusted online casinos still accepting U.S. players best online blackjack review Do you want to play real money slots 24/7?) Click to grab your slots bonus - up to $2500) best online casinos for usa players + Play the best casino games + Claim generous slots bonuses I found the best online casino bonus us friendly ever. Play online casino games with the best bonuses. TOP USA Casinos accepting credit cards - Visa, Mastercard, Amex - reliable deposits. One of the most popular casino sites among slots lovers. Start playing Polar Explorer, one of RTG's newest slots machines at rtgbrands. slots games how to win in vegas slots best online casino allow us customers big bonus online gambling sites