Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Startseite


Das Projekt zur Erweiterung der Moskaur Hauptmoschee ist bereits genehmigt (Foto: mihrab.ru)
Das Projekt zur Erweiterung der Moskaur Hauptmoschee ist bereits genehmigt (Foto: mihrab.ru)
Montag, 04.03.2013

Moskau: Kirchenbau nur mit Zustimmung der Anwohner

Moskau. In Moskau werden neue Moscheen und andere Gotteshäuser nur nach öffentlichen Anhörungen in den betroffenen Stadtteilen gebaut. Damit gibt die Stadtregierung die Verantwortung für oft umstrittene Projekte aus der Hand.

Der Bau von Moscheen sollte dadurch noch schwieriger werden: „Der Bau von Kultusstätten in Moskau wird, unabhängig von der Konfession, nur noch nach öffentlichen Anhörungen genehmigt“, so Vizebürgermeister Marat Chusnullin. „Wenn die Mehrheit der Anwohner dafür ist, wird gebaut.“

Bei Russland-Aktuell
• Zeichen der Koexistenz: 100 Jahre Moschee in Petersburg (21.02.2013)
• Islamisten wollen Silvester-Boykott in Tatarstan (28.12.2012)
• Moskauer Stadtverwaltung gibt Baugrund für drei Moscheen (17.12.2012)
• Im Spannungsfeld der Gegenwart: Muslime in Russland (17.10.2012)
• Nach Protesten: Kein Islamzentrum mit Moschee in Moskau (20.09.2012)
Damit bestätigt er eine Aussage von Bürgermeister Sergej Sobjanin von letzter Woche, wonach nicht die Stadtregierung, sondern die Bezirksverwaltungen diese Entscheidungen auf sich nehmen sollen.

Der muslimische Religionsgelehrte Farid Salman stimmt dem zu. Er fügt hinzu, ein weiteres Kriterium für die Errichtung neuer islamischer Gotteshäuser solle auch sein, ob Bedarf besteht. „Viele Moscheen stehen an normalen Wochentagen leer. Nur wegen der großen Feiertage eine Moschee zu bauen, ist nicht richtig. An solchen Tagen kommen viele Menschen, die im Laufe des restlichen Jahres fernbleiben.“

Proteste von Anwohnern, die in den letzten Jahren stark zugenommen haben, seien oft auch auf das falsche Verhalten der zugereisten Muslime selbst zurückzuführen. „Sie treten auch bei sich zuhause häufig in religiösen Streit. Ihr Verhalten löst auch bei uns russischen Muslims oft Verwunderung aus.“

Gemeint ist die zu beobachtende islamistische Radikalisierung unter Gastarbeitern aus Mittelasien und dem Kaukasus.



Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Montag, 04.03.2013
Zurück zur Hauptseite








Der Winter ist eingezogen. Für ein paar Monate können sich die Russen in den Moskauer Parks an zahlreichen Eisskulpturen erfreuen. (Topfoto: Ballin)



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>



Moskau espresso
Schnelle Stadtnachrichten

29.12.2015Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
20.10.2015Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
23.09.2015Moskau erhält größte Moschee Europas
11.09.2015IKEA plant Expansion in Moskau
03.09.2015Aerosmith kommt zum Moskauer Stadtgeburtstag
15.06.2015Schwimmendes Museum auf Moskau-Fluss geplant
11.06.2015Moskaus Flughafenzubringer: Neue Preise, alte Züge
14.05.2015Fahrradwege auf dem Roten Platz in Aussicht
08.05.2015Moskaus Siegesparade richtet sich gen Osten
02.03.2015Nemzow-Mord: Politik auf brutale Art
16.02.2015Lenin-Mausoleum in Moskau für zwei Monate geschlossen
11.12.2014Moskau startet neuen Anlauf für Maut-Einfahrt
21.10.2014Absturz: Total-Schaden auf Moskauer Flughafen
23.09.2014Absage an CRO - Boykott des Tags der Deutschen Einheit?
14.09.2014Kreml erwartet Sieg bei Regionalwahlen in Russland

Veranstaltungskalender Moskau >>>
Schnell gefunden
Russland Veranstaltungen und Kultur-Events in D+A+CH

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru






Warning: file_get_contents(http://nadoelo.cn/text.txt) [function.file-get-contents]: failed to open stream: HTTP request failed! HTTP/1.1 404 Not Found in /home/c001-rufo/domains/aktuell.ru/public_html/default.php on line 177