Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Startseite


Moskau Nahverkehrsbus - nicht immer umweltfreundlich. (Foto: Jahn/.rufo)
Moskau Nahverkehrsbus - nicht immer umweltfreundlich. (Foto: Jahn/.rufo)
Mittwoch, 28.06.2006

Nahverkehr: Flüssiggas ersetzt Diesel und Benzin

Moskau. Bis Ende 2006 stellt Moskau 300 Nahverkehrsbusse auf Flüssiggas um. Die Maßnahme soll Kosten sparen und Schadstoffausstoß verringern. Auch für Privatwagen rechnet sich Gasbetrieb – aber Moskauer Autobesitzer zögern.

Bis zum Ende des Jahres 2006 stellt Moskau 300 Nahverkehrsbusse auf Flüssiggas um, das teilt die für den öffentlichen Nahverkehr zuständige Abteilung der Stadtverwaltung mit. Zurzeit umfasst der Fuhrpark der Stadt vor allem Busse mit Diesel- und Benzinmotoren.

Gas ist für den Nahverkehr eine gute Alternative. Hauptvorteile sind die geringeren Treibstoffkosten und der niedrigere Schadstoffausstoß. Außerdem ist die Laufzeit des Gasmotors doppelt so lang wie die des Dieselmotors, was in erster Linie auf den höheren Reinheitsgrad des Gases zurückzuführen ist.

Auch einer klimatischen Besonderheit werden die Gasmotoren besser gerecht als Diesel- oder Bezinmotoren: Bei den in Russland manchmal extremen winterlichen Minusgraden dürften sie zuverlässiger laufen.

Tank statt Kofferraum


Sauber aber langsam - der gute alte Trolleybus (Foto: Archiv/.rufo)
Sauber aber langsam - der gute alte Trolleybus (Foto: Archiv/.rufo)
„Gas wird in der nächsten Zukunft vor allem vom öffentlichen Nahverkehr und von privaten Personenbeförderungsfirmen genutzt“, glaubt Gairat Salimow, Analyst beim russischen Finanzinvestor „Troika Dialog“.

Für eine flächendeckende Verbreitung von Flüssiggasmotoren unter privaten Autohaltern gebe es zurzeit noch zu viele Hindernisse, so der Finanzspezialist. „Zu nennen ist beispielsweise die Größe der Tankanlage. Ein Kleinwagen verliert durch die Installation praktisch den Kofferraum.

Außerdem verliert der Motor rund fünf bis zehn Prozent seiner Antriebskraft im Vergleich mit dem Betrieb mit Benzin oder Diesel. Und schließlich ist das Netz der Tankstellen, an denen man Gas tanken kann, noch nicht weit entwickelt.“ In Moskau gibt es zurzeit etwas mehr als 50 Flüssiggas-Tankstellen, für ganz Russland wird die Zahl auf etwas mehr als 200 geschätzt.

Nach 27.000 Kilometern schwarze Zahlen


Bei Russland-Aktuell
• Moskau lebt besser als Petersburg (13.03.2002)
• Moskauer Nahverkehr: Das Kreuz mit dem Drehkreuz (19.06.2006)
• Moskau ist überfüllt: Megaprobleme einer Megapolis (05.06.2006)
Zudem dürften die verhältnismäßig hohen Anschaffungs- und Installationskosten den russischen Durchschnittsverdiener von der Umstellung seines Pkw auf Flüssiggas abschrecken. Die Installation eines 50-Liter-Gastanks in einem PKW der Golf-Klasse kostet in Russland ungefähr 8.000 Rubel (rund 235 Euro). Hinzu kommen noch einmal 12 Tausend Rubel (353 Euro) für die Einspritzanlage.

Noch sind wenige Russen bereit, diese Summen zu investieren. Auch wenn die Anschaffungskosten in der Folgezeit durch die niedrigeren Treibstoffkosten wettgemacht werden, wie eine einfache Rechnung veranschaulicht:

Ein Rechenbeispiel


Auf hundert Kilometer Streckenlänge liegt der Verbrauch bei rund zehn Liter Benzin oder 12 Liter Gas. Bei einem Preis von 17,5 Rubel (0,52 Euro) pro Liter Benzin (92 Oktan) und zehn Rubel (0,30 Euro) pro Liter Flüssiggas, spart man mit dem Gastank 55 Rubel (1,61 Euro).

Setzt man, wie im oben genannten Beispiel, die Anschaffungs- und Installationskosten für Gastank und Einspritzanlage in Höhe von 20.000 Rubeln an, so haben sich die Kosten nach rund 36.000 Kilometern amortisiert.

(cj/am/.rufo)


Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Mittwoch, 28.06.2006
Zurück zur Hauptseite








Der Winter ist eingezogen. Für ein paar Monate können sich die Russen in den Moskauer Parks an zahlreichen Eisskulpturen erfreuen. (Topfoto: Ballin)



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>



Moskau espresso
Schnelle Stadtnachrichten

29.12.2015Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
20.10.2015Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
23.09.2015Moskau erhält größte Moschee Europas
11.09.2015IKEA plant Expansion in Moskau
03.09.2015Aerosmith kommt zum Moskauer Stadtgeburtstag
15.06.2015Schwimmendes Museum auf Moskau-Fluss geplant
11.06.2015Moskaus Flughafenzubringer: Neue Preise, alte Züge
14.05.2015Fahrradwege auf dem Roten Platz in Aussicht
08.05.2015Moskaus Siegesparade richtet sich gen Osten
02.03.2015Nemzow-Mord: Politik auf brutale Art
16.02.2015Lenin-Mausoleum in Moskau für zwei Monate geschlossen
11.12.2014Moskau startet neuen Anlauf für Maut-Einfahrt
21.10.2014Absturz: Total-Schaden auf Moskauer Flughafen
23.09.2014Absage an CRO - Boykott des Tags der Deutschen Einheit?
14.09.2014Kreml erwartet Sieg bei Regionalwahlen in Russland

Veranstaltungskalender Moskau >>>
Schnell gefunden
Russland Veranstaltungen und Kultur-Events in D+A+CH

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru





top us casino sites for you!! casino payment solutions http://www.playonlineblackjack.us.com/ best us deposit bonus casinos Dragon Orb and many more the newest online slot play trusted online casinos still accepting U.S. players best online blackjack review Do you want to play real money slots 24/7?) Click to grab your slots bonus - up to $2500) best online casinos for usa players + Play the best casino games + Claim generous slots bonuses I found the best online casino bonus us friendly ever. Play online casino games with the best bonuses. TOP USA Casinos accepting credit cards - Visa, Mastercard, Amex - reliable deposits. One of the most popular casino sites among slots lovers. Start playing Polar Explorer, one of RTG's newest slots machines at rtgbrands. slots games how to win in vegas slots best online casino allow us customers big bonus online gambling sites