Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Startseite


Die Geisel der Moskauer: Stau und Parkplatzmangel steigern sich wechselseitig. (Foto: Djatschkow/.rufo)
Die Geisel der Moskauer: Stau und Parkplatzmangel steigern sich wechselseitig. (Foto: Djatschkow/.rufo)
Dienstag, 14.07.2009

Stadtregierung plant Tiefgaragen unter dem Moskau-Fluss

Moskau. Genial oder genial daneben? Trotz der Finanzkrise spuken den Beamten der Moskauer Stadtverwaltung noch phantastische Pläne durch den Kopf. So sollen Tiefgaragen unter dem Moskwa-Fluss das Parkproblem lösen.

Unbestritten, Moskau hat einen Parkplatz-Notstand. 1,6 Millionen Stellplätze gibt es in Moskau. Die Anzahl der in der russischen Hauptstadt angemeldeten Fahrzeuge ist mehr als doppelt so hoch.

Überfüllte Straßen, Stau und Parkplatzsuche Die Folge: Die Moskauer stellen ihre Autos dort ab, wo sie einen Platz am Straßenrand finden; mitunter auch dort, wo am Straßenrand keine Lücke mehr frei ist. Dann wird einfach in der zweiten Reihe geparkt, besonders, wenn man stolzer Besitzer eines etwas grösseren Wagens ist.

So wird die Straße zu einem Flaschenhals verengt, durch den der Strom der Autos sich hindurchpressen muss. Das ohnehin tägliche Stauproblem verschärft sich auf diese Art und Weise.

Bauprogramm für Parkhäuser


Als Lösung schlägt die Moskauer Stadtregierung ein umfangreiches Bauprogramm für Garagen vor. „Volksgarage“ nennt das Bürgermeisteramt das Programm zum Bau von drei- bis vieretagigen Parkhäusern. Ein Stellplatz kostet das „Volk“ rund 350.000 Rubel (knapp 8.000 Euro).
Doch da der Platz in Moskau begrenzt ist, hat Bürgermeister Juri Luschkow schon wieder eine neue Idee. Unter der Moskwa und den einzelnen Kanälen des Flusses sollen automatische Parkhäuser errichtet werden.

Eine Arbeitsgruppe zur Verwirklichung dieses Plans wurde bereits gegründet, der Direktor der Abteilung für Brücken- und Tunnelbau in der Moskauer Stadtverwaltung, Alexander Lewtschenko, soll die Gruppe leiten.

Bei Russland-Aktuell
• Moskaus Wachstum wird zum Problem für Stadtplaner (27.09.2007)
• Kolchosniza-Denkmal muss Tiefgarage weichen (04.06.2003)
• Erneut unterirdische Pläne am Moskauer Bahnhof (11.03.2008)
• Kein unterirdisches Shopping am Moskauer Bahnhof (06.06.2006)
• Generalplan: Ab 2006 wird Moskau umgebaut (27.12.2005)

Lösen Tiefgaragen unter der Moskwa Moskaus Infrastrukturprobleme?


Wieviel das Programm kosten soll, ist noch nicht bekannt. Der Bau solcher automatischer Tiefgaragen unter der Moskwa sei aber notwendig, um die Verkehrsinfrastruktur Moskaus weiter entwickeln zu können, heißt es aus der Administration.

Niko Rickert vom Architektenbüro +aap findet die Idee „interessant, wenn es gut ins vorhandene Verkehrssystem eingebunden wird.“ Wichtig dabei sei jedoch, dass die Parkhäuser dezentralisiert würden, um die Verkehrsströme zu entzerren. „Gleichzeitig muss es auch eine Anbindung geben, z.B. über eine nahe gelegene Metrostation, denn die Autofahrer werden ja wohl kaum auf dem Wasser weiterfahren“, sagte er Russland-Aktuell.

Teure Pläne


Hinzu kommt der Kostenfaktor. Auch wenn noch keine Berechnungen vorliegen: Die grossräumige Untertunnelung des Flussbetts ist sicher mit höherem finanziellem Aufwand verbunden als der Bau einer Tiefgarage im Trockenen und die anschließende Begrünung des Platzes darüber.

Es gibt also einige Fragezeichen hinter dem Projekt. Stadtplanerische Maßnahmen, um den Verkehr im Zentrum insgesamt zu reduzieren, seien deshalb auch weitaus wichtiger als solche hoch- oder tieffliegenden Pläne, meint Rickert.

In der Diskussion sind auch Pläne, eine zweite Verkehrsebene für den Autoverkehr einzurichten: entweder aufgestelzte Verkehrstrassen über den Eisenbahnlinien oder sogar eine zweite Ebene über den grossen Einfallstrassen ins Zentrum sind schon im Projektstadium.



Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Dienstag, 14.07.2009
Zurück zur Hauptseite








Der Winter ist eingezogen. Für ein paar Monate können sich die Russen in den Moskauer Parks an zahlreichen Eisskulpturen erfreuen. (Topfoto: Ballin)



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>



Moskau espresso
Schnelle Stadtnachrichten

29.12.2015Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
20.10.2015Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
23.09.2015Moskau erhält größte Moschee Europas
11.09.2015IKEA plant Expansion in Moskau
03.09.2015Aerosmith kommt zum Moskauer Stadtgeburtstag
15.06.2015Schwimmendes Museum auf Moskau-Fluss geplant
11.06.2015Moskaus Flughafenzubringer: Neue Preise, alte Züge
14.05.2015Fahrradwege auf dem Roten Platz in Aussicht
08.05.2015Moskaus Siegesparade richtet sich gen Osten
02.03.2015Nemzow-Mord: Politik auf brutale Art
16.02.2015Lenin-Mausoleum in Moskau für zwei Monate geschlossen
11.12.2014Moskau startet neuen Anlauf für Maut-Einfahrt
21.10.2014Absturz: Total-Schaden auf Moskauer Flughafen
23.09.2014Absage an CRO - Boykott des Tags der Deutschen Einheit?
14.09.2014Kreml erwartet Sieg bei Regionalwahlen in Russland

Veranstaltungskalender Moskau >>>
Schnell gefunden
Russland Veranstaltungen und Kultur-Events in D+A+CH

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru





top us casino sites for you!! casino payment solutions http://www.playonlineblackjack.us.com/ best us deposit bonus casinos Dragon Orb and many more the newest online slot play trusted online casinos still accepting U.S. players best online blackjack review Do you want to play real money slots 24/7?) Click to grab your slots bonus - up to $2500) best online casinos for usa players + Play the best casino games + Claim generous slots bonuses I found the best online casino bonus us friendly ever. Play online casino games with the best bonuses. TOP USA Casinos accepting credit cards - Visa, Mastercard, Amex - reliable deposits. One of the most popular casino sites among slots lovers. Start playing Polar Explorer, one of RTG's newest slots machines at rtgbrands. slots games how to win in vegas slots best online casino allow us customers big bonus online gambling sites