Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Startseite


Der übliche Stau in Moskau wird durch die Busspuren noch verschärft (Foto: Ballin/.rufo)
Der übliche Stau in Moskau wird durch die Busspuren noch verschärft (Foto: Ballin/.rufo)
Dienstag, 18.12.2012

Stauprobleme: Busspur bremst Moskauer Verkehr aus

Moskau. Und sie bewegt sich doch nicht: Russlands Hauptstadt erstickt im Stau. Die neuen Busspuren haben die Lage für die Autofahrer nur verschärft. Weil zu wenige auf den Nahverkehr umsteigen, wird nun Parken kostenpflichtig.


Die Moskauer Stadtverwaltung testet die Leidensfähigkeit der Autofahrer. Seit gut einem Jahr werden an den Ausfallstraßen der russischen Hauptstadt Busspuren eingeführt. 17 Busspuren gibt es schon, sieben weitere sollen im nächsten Jahr eingeführt werden. Laut Statistik hat die Neuerung dazu geführt, dass sich der Verkehr auf den betroffenen Straßen um durchschnittlich zehn Prozent verlangsamt hat.

Bei Russland-Aktuell
• Moskauer Verkehrskameras lassen Strafzettel hageln (07.10.2011)
• Kampf dem Stau: Falschparken wird richtig teuer (22.04.2011)
• Strafen für Stau-Verursacher sollen deutlich steigen (28.01.2011)
• Moskauer Nahverkehr soll komfortabler werden (08.12.2010)

Stau wird länger durch Busspuren


Am schlimmsten ist die Lage im Westen Moskaus. Auf der Wolokolamskoje Chaussee bzw. ihrer Verlängerung, der Pjatnizkoje Chaussee ist die Durchschnittsgeschwindigkeit in Richtung Zentrum um etwa 20 Prozent gefallen, Richtung Oblast sogar um über 23 Prozent. Am Dienstagmorgen immerhin bewegt sie sich mit (laut Yandex-Staubarometer) rund 25 km/h für Moskauer Verhältnisse relativ flüssig.

Die Warschauer Chaussee steckt hingegen mit unter 7 km/h im üblichen Morgenstau. Dabei haben die Statistiker hier die schlimmsten Veränderungen im Abendverkehr ausgemacht. Wer hier aus der Stadt heraus will, steht fast nur auf der Bremse. Um etwa ein Drittel ist die Geschwindigkeit gefallen, haben die Statistiker von Geolife errechnet.

Flaschenhals an Ampeln


Die Busspuren wirkten insbesondere an den vielen Ampeln wie ein enger Flaschenhals, begründet Geolife diese Entwicklung. Die Benutzung der teils videoüberwachten Busspuren durch Autos ist untersagt und kostet immerhin 3.000 Rubel (75 Euro) Strafe. Trotzdem gibt es nach wie vor Raser, die auf dieser Spur unterwegs sind.

Das Resultat ist eigentlich nicht verwunderlich und wurde von der Stadtverwaltung billigend in Kauf genommen: „Unsere Priorität liegt im öffentlichen Nahverkehr, dessen Durchschnittsgeschwindigkeit sich um 7,3 Prozent erhöht hat“, teilte das Verkehrsamt der Stadt mit.

Hoffen auf Umdenken der Autofahrer


Die Rechnung ist klar: Je länger die Staus, desto größer die Wahrscheinlichkeit des Umdenkens und Umsteigens bei den Autofahrern. Tatsächlich sind in den entsprechenden Bussen gut 20 Prozent mehr Fahrgäste zugestiegen.

Das Verkehrsproblem hat die Moskauer Stadtregierung damit aber nicht in den Griff bekommen (auch weil viele Pendler aus der Region nur mit dem Auto ihr Ziel erreichen können). Darum will sie nun in einem zweiten Schritt das Parken im Zentrum kostenpflichtig machen. Seit dem 1. November ist ein Quartal nahe dem Kreml bereits von Parkautomaten umgeben. Das Areal soll schrittweise erweitert werden.

Kostenpflichtiges Parken stößt auf Kritik


Bisher sind die Einnahmen gering, weil die meisten Autofahrer ihre Fahrzeuge woanders abstellen. Durch eine Vergrößerung der Fläche sei die Flucht der Autofahrer vor dem Parkautomaten zu umgehen, argumentieren die Behörden.

Bei der Bevölkerung allerdings stößt die Maßnahme auf wenig Gegenliebe. Der Streit ist nun sogar bis zur Bürgerkammer, dem beratenden Organ des russischen Präsidenten, gelangt. Die Kammer kritisiert nun die Pläne der Stadtverwaltung. Diese würden gegen die ureigensten Interessen der Bevölkerung verstoßen, erklärte der bekannte Anwalt Anatoli Kutscherena.



Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Cello 18.12.2012 - 09:00

Wohl Nichts Neues...

..schaut man sich das Bild im registrierten Memberbereich (Kaffeebar) an. Fraglich jedoch, ob sich die Herren Verkehrsplaner- und Ingenieure schon einmal Gedanken zu Roadpricing (sicherlich nicht die idealste Loeseung)gemacht haben, oder das Modell (speziell fuer den innerstaedtischen und regional motorisierten Privat - und Pendlerverkehr) mit den geraden und ungeraden Nummernschilder kombiniert auf Wochentage in Betracht gezogen haben.


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Dienstag, 18.12.2012
Zurück zur Hauptseite








Der Winter ist eingezogen. Für ein paar Monate können sich die Russen in den Moskauer Parks an zahlreichen Eisskulpturen erfreuen. (Topfoto: Ballin)



Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>



Moskau espresso
Schnelle Stadtnachrichten

29.12.2015Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
20.10.2015Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
23.09.2015Moskau erhält größte Moschee Europas
11.09.2015IKEA plant Expansion in Moskau
03.09.2015Aerosmith kommt zum Moskauer Stadtgeburtstag
15.06.2015Schwimmendes Museum auf Moskau-Fluss geplant
11.06.2015Moskaus Flughafenzubringer: Neue Preise, alte Züge
14.05.2015Fahrradwege auf dem Roten Platz in Aussicht
08.05.2015Moskaus Siegesparade richtet sich gen Osten
02.03.2015Nemzow-Mord: Politik auf brutale Art
16.02.2015Lenin-Mausoleum in Moskau für zwei Monate geschlossen
11.12.2014Moskau startet neuen Anlauf für Maut-Einfahrt
21.10.2014Absturz: Total-Schaden auf Moskauer Flughafen
23.09.2014Absage an CRO - Boykott des Tags der Deutschen Einheit?
14.09.2014Kreml erwartet Sieg bei Regionalwahlen in Russland

Veranstaltungskalender Moskau >>>
Schnell gefunden
Russland Veranstaltungen und Kultur-Events in D+A+CH

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru





top us casino sites for you!! casino payment solutions http://www.playonlineblackjack.us.com/ best us deposit bonus casinos Dragon Orb and many more the newest online slot play trusted online casinos still accepting U.S. players best online blackjack review Do you want to play real money slots 24/7?) Click to grab your slots bonus - up to $2500) best online casinos for usa players + Play the best casino games + Claim generous slots bonuses I found the best online casino bonus us friendly ever. Play online casino games with the best bonuses. TOP USA Casinos accepting credit cards - Visa, Mastercard, Amex - reliable deposits. One of the most popular casino sites among slots lovers. Start playing Polar Explorer, one of RTG's newest slots machines at rtgbrands. slots games how to win in vegas slots best online casino allow us customers big bonus online gambling sites