Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Syrien-Einigung: Das dicke Ende kommt noch
Startseite


Kampf dem Schund zwischen Buchdeckeln: In Moskau gibt es eine elitäre Buchmesse (
Kampf dem Schund zwischen Buchdeckeln: In Moskau gibt es eine elitäre Buchmesse (
Donnerstag, 27.11.2008

Moskau: Buchmesse für “kluge Literatur” eröffnet

Moskau. Im Zentralen Haus des Künstlers eröffnet sich zum zehnten Mal die internationale Buchmesse “Non/Fiction”. Auf den drei Stockwerken des ZHK ist “Literatur für Intellektuelle” aus ganz Europa zu begutachten.

Das Angebot der jährlichen Buchmesse Non/Fiction bezeichnen die Organisatoren nicht anders als “kluge Literatur”. Sie wollen das Beste aus der schöngeistigen, wissenschaftlichen und bildenden Literatur nach Moskau bringen und eine Alternative zu der die Buchhandlungen überfüllenden Massenlektüre schaffen, erklärt der “Vater” von Non/Fiction, Wassili Bytschkow.

In diesem Jahr wird diese Alternative durch Bücher aus Frankreich, Deutschland, Finnland, Belgien, Schweden, Estland, Polen, Japan oder Israel vertreten – insgesamt aus über 20 Ländern. Um für alle sie Platz zu finden, nimmt Non/Fiction fast das ganze dreistöckige Haus des Künstlers ein.

Veranstaltungen für Profis und Amateure


Auch zehn Jahre nach der Gründung von “Non/Fiction” bleibt der Kampf gegen billige Massenliteratur aktuell. Gleich nach der Messeeröffnung am Mittwoch versammelte die Boris-Jelzin-Stiftung die erschienenen Verleger zum Seminar “Förderung der Produktion von Kulturbüchern”.

Im Rahmen der Messe werden noch zahlreiche weitere Seminare und Konferenzen durchgeführt. Außer den Ständen mit den Druckwerken gehören zum Programm auch Veranstaltungen für Verleger, Treffen mit Schriftstellern sowie Theateraufführungen und Kinderfilme.

Bei Russland-Aktuell
• Briefe von Solschenizyn werden veröffentlicht (05.09.2008)
• Moskau: Russlands größte Buchmesse ist eröffnet (12.03.2008)
• 20. Moskauer Buchmesse nimmt China ins Visier (07.09.2007)
• Buchläden: Biotope für Leseratten und Bücherwürmer (16.12.2005)
• Auf der Suche nach russischen Comics (10.10.2005)

Majakowski auf Schwedisch, Paul Celan auf Russisch


So findet am 28. November die Buchpräsentation von Paul Celan “Gedichte. Prosa. Briefe” statt. Dabei handelt es sich um die erste vollständige Ausgabe seiner Werke in Russland. Der Band ist über 700 Seiten dick und beinhaltet auch Originaltexte Celans auf Deutsch. Zur Veranstaltung kommt aus Kiew der Celan-Übersetzer Mark Belorussez.

Ebenfalls am Freitag wird sich der schwedische Schriftsteller Bengt Jangfeldt mit den Besuchern über sein neues Buch unterhalten. Er übersetzte schon früher die russischen Schriftsteller Osip Mandelstamm, Joseph Brodsky und Wladimir Majakowski ins Schwedische. Nun stellt er eine Biografie über Majakowski vor.

Gespräche über Literatur und den Weltuntergang


Am 29. November diskutiert der russische Autor Dmitri Bykow mit Nick Harkaway, dem Sohn des berühmten britischen Schriftstellers John le Carré, über den Weltuntergang. Die “Aktuelle Eschatologie”, wie das Gespräch im Programm heißt, beginnt um 12 Uhr im dritten Stock des ZHK.

Gleich danach spricht der Deutsche Roman Schatz, der auf Finnisch schreibt, über moderne finnische Literatur. Seine Gesprächspartnerinnen sind russische Autorinnen finnischer und estnischer Abstammung: Sinaida Linden und Sophie Oxanen.

Die zehnte Buchmesse “Non/Fiction” im Zentralen Haus des Künstlers läuft noch bis zum 30. November, täglich von 11 bis 19 Uhr. Ein ausführliches Programm gibt es auf der Seite des ZHK unter www.cha.ru.



Artikel versenden Druckversion

Leser-Kommentare zu diesem Artikel (und Kommentare zu Kommentaren): ↓

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar, nachdem Sie sich hier unten für Kommentare neu registriert haben. Beachten Sie unbedingt die >>> Regeln für Leserkommentare. Sie können hier oder auch im Forum ( www.forum.aktuell.ru) mitdiskutieren.

Bisher gibt es zu diesem Artikel noch keine Leserkommentare


Überblick aller Leserkommentare zu allen Artikeln >>>



E-Mail (Zur Registrierung. Wird nicht veröffentlich)

Kennwort

Schnelle Neuanmeldung zum Schutz vor Spam
Klicken Sie hier, wenn Sie sich bisher noch nicht für Kommentare registriert haben.




nach oben
Alle Berichte aus dieser Rubrik
Alle Artikel vom Donnerstag, 27.11.2008
Zurück zur Hauptseite







Elefantentreffen auf den Sperlingsbergen. (Foto: Mrozek/.rufo)


Die populärsten Artikel der letzten drei Tage


Mail an die Redaktion schreiben >>>



Moskau espresso
Schnelle Stadtnachrichten

29.12.2015Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
20.10.2015Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
23.09.2015Moskau erhält größte Moschee Europas
11.09.2015IKEA plant Expansion in Moskau
03.09.2015Aerosmith kommt zum Moskauer Stadtgeburtstag
15.06.2015Schwimmendes Museum auf Moskau-Fluss geplant
11.06.2015Moskaus Flughafenzubringer: Neue Preise, alte Züge
14.05.2015Fahrradwege auf dem Roten Platz in Aussicht
08.05.2015Moskaus Siegesparade richtet sich gen Osten
02.03.2015Nemzow-Mord: Politik auf brutale Art
16.02.2015Lenin-Mausoleum in Moskau für zwei Monate geschlossen
11.12.2014Moskau startet neuen Anlauf für Maut-Einfahrt
21.10.2014Absturz: Total-Schaden auf Moskauer Flughafen
23.09.2014Absage an CRO - Boykott des Tags der Deutschen Einheit?
14.09.2014Kreml erwartet Sieg bei Regionalwahlen in Russland

Veranstaltungskalender Moskau >>>
Schnell gefunden
Russland Veranstaltungen und Kultur-Events in D+A+CH

Die Top-Themen
Kommentar
Das neue Märchen: Putins Bomben sind Grund der Migrantenflut
Moskau
Parken: Moskaus Lizenz zum Gelddrucken
Kopf der Woche
Moskauer Polizei jagt Baulöwen nach vier Morden
Kaliningrad
Pech für Kaliningrader Glücksspielbetreiber
Thema der Woche
Russland in Syrien: Imagekorrektur per Krieg gegen IS
St.Petersburg
Ermordete Zarenkinder werden in St. Petersburg beigesetzt

Alle Berichte bei Russland-Aktuell ab 2000 finden Sie in unserem Archiv
Weitere Nutzung im Internet oder Veröffentlichung auch auszugsweise nur mit
ausdrücklicher Genehmigung der Redaktion (Chefredakteur: Gisbert Mrozek) und mit Quellenangabe www.aktuell.ru
E-mail genügt
www.Russland-Aktuell.ru (www.aktuell.ru) ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Basis-Information aus Russland, der Provinz und der GUS auf deutschen Internetseiten:
www.sotschi.ru
www.wladiwostok.ru, www.kasachstan.ru, www.russlanddeutsche.ru, www.georgien.ru, www.abchasien.ru, www.ossetien.ru, www.waldikawkas.ru, www.grosny.ru, www.sibirien.ru, www.wolga.ru, www.baikalsee.ru, www.kaukasus.ru, www.nowgorod.ru, www.nischni-nowgorod.ru, www.nowosibirsk.ru, www.rubel.ru, www.zeit.ru





top us casino sites for you!! casino payment solutions http://www.playonlineblackjack.us.com/ best us deposit bonus casinos Dragon Orb and many more the newest online slot play trusted online casinos still accepting U.S. players best online blackjack review Do you want to play real money slots 24/7?) Click to grab your slots bonus - up to $2500) best online casinos for usa players + Play the best casino games + Claim generous slots bonuses I found the best online casino bonus us friendly ever. Play online casino games with the best bonuses. TOP USA Casinos accepting credit cards - Visa, Mastercard, Amex - reliable deposits. One of the most popular casino sites among slots lovers. Start playing Polar Explorer, one of RTG's newest slots machines at rtgbrands. slots games how to win in vegas slots best online casino allow us customers big bonus online gambling sites